In Einkaufsliste speichern
Eine neue Einkaufsliste erstellen

Zasady dotyczące zwrotów

§ 6 Rücktritt vom Vertrag - elektronisches Rückgabeformular

  1. Ein Verbraucher, der einen Fernabsatzvertrag abgeschlossen hat, kann innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen davon zurücktreten. Im Falle des Rücktritts vom Fernabsatzvertrag gilt der Vertrag als nicht geschlossen.
  2. Auch der einzelne Unternehmer hat das Recht, unter den Bedingungen der Absätze 6 und 7 hiervon vom Vertrag zurückzutreten. Soweit in den Absätzen 6 und 7 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf den Verbraucher Bezug genommen wird, ist darunter auch der einzelne Unternehmer zu verstehen.
  3. Im Falle des Rücktritts vom Vertrag trägt der Verbraucher nur die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
  4. Die Erklärung des Verbrauchers muss seinen Willen zum Rücktritt vom Vertrag klar zum Ausdruck bringen, insbesondere kann der Verbraucher:
    1. das elektronische Rückgabeformular verwenden, das auf der Website des Online-Shops verfügbar ist: https://raw-petfood.pl/returns-open.php.
    2. vom Vertrag zurücktreten, indem er das als Anhang 2 beigefügte Rücktrittsformular verwendet - indem er es an die registrierte Adresse des Verkäufers sendet.
    3. Der Verkäufer bestätigt unverzüglich auf einem dauerhaften Datenträger den Erhalt der im Sinne der Unterabschnitte 1 und 2 abgegebenen Rücktrittserklärung vom Vertrag.
  5. Die Absendung der Erklärung vor Ablauf der Frist genügt, um die Frist einzuhalten.
  6. Die Frist für den Rücktritt vom Vertrag beginnt:
    1. für einen Vertrag, bei dessen Erfüllung der Verkäufer die Ware liefert und zur Übertragung des Eigentums verpflichtet ist - ab dem Zeitpunkt, zu dem der Verbraucher oder eine andere als der Beförderer angegebene dritte Partei die Ware in Besitz nimmt, und im Falle eines Vertrags, der:
      1. mehrere Waren umfasst, die getrennt geliefert werden, in Chargen oder Teilen - ab dem Zeitpunkt, zu dem der letzte Artikel, die letzte Charge oder der letzte Teil in Besitz genommen wird;
      2. auf die regelmäßige Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg besteht - ab dem Zeitpunkt, zu dem der erste Artikel in Besitz genommen wird;
    2. für andere Verträge - ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
  7. Die Form der Rücktrittserklärung vom Vertrag (Anhang Nr. 2 zu diesen Bestimmungen) und Informationen über die Ausübung des Rücktrittsrechts (Anhang Nr. 1 zu diesen Bestimmungen) werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt.
  8. Im Falle des Rücktritts vom Vertrag über die Bereitstellung von digitalem Inhalt oder digitalen Diensten kann der Verkäufer den Verbraucher von der weiteren Nutzung des digitalen Inhalts oder der digitalen Dienste abhalten, insbesondere indem er dem Verbraucher den Zugang zu dem digitalen Inhalt oder der digitalen Dienste verwehrt.
  9. Im Falle des Rücktritts vom Vertrag über die Bereitstellung von digitalem Inhalt oder digitalen Diensten hat der Verbraucher die Nutzung dieses digitalen Inhalts oder dieser digitalen Dienste einzustellen und deren Weitergabe an Dritte zu unterlassen.
  10. Das Recht zum Rücktritt von einem Fernabsatzvertrag gilt nicht für die Verträge, die in Artikel 38 des Gesetzes vom 30.05.2014. (Gesetzblatt von 2019, Artikel 134) über Verbraucherrechte aufgeführt sind, unter anderem Verträge:
    1. zur Erbringung von Dienstleistungen, für die der Verbraucher den Preis zu zahlen hat, wenn der Verkäufer die Dienstleistung vollständig mit der ausdrücklichen und vorherigen Zustimmung des Verbrauchers erbracht hat, der vor Beginn der Ausführung darüber informiert wurde, dass er nach der Ausführung durch den Verkäufer das Recht zum Rücktritt vom Vertrag verliert und dies anerkannt hat.
    2. bei denen der Preis oder die Vergütung von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, die außerhalb der Kontrolle des Verkäufers liegen und die vor Ablauf der Rücktrittsfrist auftreten können;
    3. deren Gegenstand eine nicht vorgefertigte Sache ist, die nach den Spezifikationen des Verbrauchers hergestellt wird oder auf seine individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist;
    4. deren Gegenstand eine Sache ist, die in versiegelter Verpackung geliefert wird und die nach dem Öffnen der Verpackung aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zurückgegeben werden kann, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde;
    5. für die Lieferung von Ton- oder Bildaufnahmen oder Computersoftware, die in versiegelter Verpackung geliefert wird, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde;
    6. für die Lieferung von digitalem Inhalt, der nicht auf einem materiellen Datenträger geliefert wird, für den der Verbraucher den Preis zu zahlen hat, wenn der Verkäufer mit der Ausführung mit der ausdrücklichen und vorherigen Zustimmung des Verbrauchers begonnen hat, der vor Beginn der Ausführung darüber informiert wurde, dass er nach der Ausführung durch den Verkäufer das Recht zum Rücktritt vom Vertrag verliert und dies anerkannt hat;
    7. deren Gegenstand verderbliche Waren oder Waren mit kurzer Haltbarkeit sind und bei denen der Gegenstand der Leistung Waren sind, die nach der Lieferung ihrer Natur nach untrennbar mit anderen Gütern verbunden sind;
    8. für die Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Magazinen, mit Ausnahme eines Abonnementvertrags;
    9. abgeschlossen durch eine öffentliche Auktion;
    10. für die Bereitstellung von Unterkünften zu anderen als Wohnzwecken, Gütertransport, Autovermietung, Catering, Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeit, Unterhaltung, Sport oder kulturellen Veranstaltungen, sofern der Vertrag den Tag oder den Zeitraum der Leistungserbringung angibt;
    11. wenn der Gegenstand der Leistung alkoholische Getränke sind, deren Preis zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags vereinbart wurde, deren Lieferung erst nach 30 Tagen erfolgen kann und deren Wert von Marktschwankungen abhängt, die der Händler nicht kontrollieren kann;

§ 7 Auswirkungen des Rücktritts vom Vertrag

  1. Der Verkäufer erstattet dem Verbraucher innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des Eingangs der Rücktrittserklärung vom Kaufvertrag alle vom Verbraucher geleisteten Zahlungen, einschließlich der Lieferkosten, die der billigsten vom Verkäufer angebotenen Liefermethode entsprechen, zurück.
    1. Die Rückerstattung der Zahlungen erfolgt mit derselben Zahlungsmethode, die der Verbraucher verwendet hat.
    2. Falls der Verbraucher zur Ausübung des Rücktrittsrechts das elektronische Rücksendeformular nutzt, erfolgt die Rückerstattung auf die vom Verbraucher angegebene Bankverbindung und mit der gewählten Methode.
    3. Sofern der Verkäufer nicht angeboten hat, die Ware selbst beim Verbraucher abzuholen, kann der Verkäufer die Erstattung der vom Verbraucher erhaltenen Zahlung zurückhalten, bis er die Ware zurückerhalten hat oder der Verbraucher einen Nachweis über deren Rücksendung erbracht hat, je nachdem, welches Ereignis zuerst eintritt.
  2. Der Verkäufer kann dem Verbraucher anbieten, die Ware selbst beim Verbraucher abzuholen. Hat der Verkäufer jedoch ein solches Angebot nicht gemacht, sollte der Verbraucher die Ware unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage ab dem Tag, an dem er vom Vertrag zurückgetreten ist, an den Verkäufer (oder eine vom Verkäufer zur Abholung ermächtigte Person) zurücksenden. Zur Einhaltung der Frist reicht es aus, die Ware vor Ablauf der 14-Tage-Frist zurückzusenden. Die vom Verbraucher zurückgesendete Ware sollte an die Adresse des eingetragenen Sitzes des Verkäufers gesendet werden.
  3. Der Verbraucher haftet für jede Wertminderung der Ware, die über das hinausgeht, was zur Feststellung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware notwendig ist.
  4. Der Verbraucher kann vom Vertrag nicht zurücktreten, wenn der Digitale Inhalt oder die Digitale Dienstleistung gegen Zahlung eines Preises erbracht wird und die Nichtübereinstimmung des Digitalen Inhalts oder der Digitalen Dienstleistung mit dem Vertrag unerheblich ist.
  5. Der Verkäufer kann die Rückgabe des materiellen Mediums, auf dem er den Digitalen Inhalt bereitgestellt hat, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rücktrittserklärung des Verbrauchers verlangen. Der Verbraucher soll das Medium unverzüglich und auf Kosten des Verkäufers zurückgeben.
  6. Der Verkäufer ist verpflichtet, nur den Teil des Preises zurückzuerstatten, der dem nicht vertragsgemäßen Digitalen Inhalt oder der Digitalen Dienstleistung entspricht und dem Digitalen Inhalt oder der Digitalen Dienstleistung, deren Verpflichtung zur Bereitstellung aufgrund des Rücktritts vom Vertrag erloschen ist.

§ 8 Beschwerde

  1. Eine Beschwerde über einen Mangel der Ware oder die Nichtübereinstimmung der Ware mit dem abgeschlossenen Fernabsatzvertrag kann eingereicht werden:
    1. über das elektronische Beschwerdeformular;
    2. schriftlich an die Adresse des eingetragenen Büros des Verkäufers oder per E-Mail an kontakt@raw-petfood.pl.
  2. In der Mitteilung muss ein Mangel, von dem der Käufer meint, dass die Ware ihn aufweist, Ansprüche gegen den Verkäufer und, wenn möglich, eine Dokumentation des genannten Mangels sowie ein Kaufnachweis der Ware im Online-Shop angegeben werden. Der Verkäufer muss innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Beschwerde darauf antworten. Hat er innerhalb dieser Frist nicht geantwortet, gilt dies als Anerkennung der Beschwerde. Die Antwort auf die Beschwerde wird vom Verkäufer schriftlich oder auf einem dauerhaften Medium an den Käufer übermittelt.
  3. Die vom Käufer zur Einreichung einer Beschwerde zu unternehmenden Schritte, einschließlich der Art und Weise, wie die beanstandete Ware an den Verkäufer geliefert wird, sind in verschiedenen Stufen im elektronischen Beschwerdeformular angegeben.
  4. Falls der Verkäufer die Beschwerde als begründet ansieht: trägt der Verkäufer die Kosten für Ersatz oder Reparatur, einschließlich der mit der Reklamation der Ware verbundenen Versandkosten.
  5. Der Verkäufer haftet gegenüber dem Verbraucher sowie dem Einzelunternehmer für die Nichtübereinstimmung der Ware mit dem Fernabsatzvertrag gemäß den Grundsätzen, die sich aus dem Gesetz vom 30.05.2014 über Verbraucherrechte ergeben.
    1. Der Verkäufer haftet für die Nichtübereinstimmung der Ware mit dem zum Zeitpunkt der Lieferung bestehenden und innerhalb von zwei Jahren ab diesem Zeitpunkt offenbarten Fernabsatzvertrag, es sei denn, die vom Verkäufer angegebene Nutzungsdauer der Ware ist länger.
    2. Der Verkäufer repariert oder ersetzt die Ware innerhalb von 14 Tagen nach Anerkennung der Beschwerde. Die Kosten für Reparatur oder Ersatz, insbesondere die Kosten für Porto, Transport, Arbeit und Materialien, trägt der Verkäufer.
    3. Der Verbraucher stellt die zur Reparatur oder zum Ersatz bestimmte Ware dem Verkäufer zur Verfügung. Der Verkäufer holt die Ware auf eigene Kosten ab. 6.
  6. Der Verkäufer liefert die Ware frei von Mängeln und haftet dem Unternehmer für Mängel der gekauften Ware gemäß den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches.
  7. Die Lieferung von digitalem Inhalt oder digitalen Dienstleistungen an den Verbraucher oder den Einzelunternehmer erfolgt gemäß den Grundsätzen, die sich aus dem Gesetz vom 30.05.2014 über Verbraucherrechte ergeben.
    1. Digitaler Inhalt gilt als geliefert, wenn der digitale Inhalt oder die Mittel, die den Zugriff auf den digitalen Inhalt oder das Herunterladen des digitalen Inhalts ermöglichen, dem Verbraucher oder einem physischen oder virtuellen Gerät, das der Verbraucher zu diesem Zweck unabhängig ausgewählt hat, zur Verfügung gestellt wurden oder wenn der Verbraucher oder ein solches Gerät darauf zugegriffen hat.
    2. Der digitale Inhalt gilt als geliefert, wenn der Verbraucher oder das physische oder virtuelle Gerät, das der Verbraucher zu diesem Zweck unabhängig ausgewählt hat, darauf zugegriffen hat.
    3. Der Verkäufer bringt den digitalen Inhalt oder die digitale Dienstleistung innerhalb von 21 Tagen ab dem Zeitpunkt, zu dem der Verkäufer vom Verbraucher über die Nichtübereinstimmung mit dem Vertrag informiert wird, ohne unangemessene Unannehmlichkeiten für den Verbraucher in Übereinstimmung mit dem Vertrag und unter Berücksichtigung ihrer Natur und des Zwecks, für den sie verwendet werden. Die Kosten für die Anpassung des digitalen Inhalts oder der digitalen Dienstleistung an den Vertrag trägt der Verkäufer.

§ 9 Meinungen

  1. Eine Meinung zur Bearbeitung einer Bestellung oder ein Urteil über einen Artikel kann während eines Besuchs im Online-Shop abgegeben werden, indem auf die Schnittstelle neben dem Artikel geklickt oder auf den im E-Mail bereitgestellten Link geklickt wird. Das Hinzufügen einer Meinung ist freiwillig und kostenlos. Der Kunde kann pro Bestellung nur eine Bewertung abgeben.
  2. In den Bewertungen kann der Kunde eine Sternbewertung von 1 bis 5 vergeben und einen verbalen Kommentar mit maximal 65535 Zeichen hinzufügen.
  3. Die Bewertungen werden auf der Website des Online-Shops sowie auf den Websites https://zaufaneopinie.idosell.com und https://trustedreviews.idosell.com gespeichert und öffentlich angezeigt.
  4. Der Verkäufer überprüft die Meinungen anhand der E-Mail-Adresse, die im Kaufprozess der betreffenden Ware verwendet wurde. Eine Meinung, die von einer Person mit der im Kaufprozess verwendeten E-Mail-Adresse abgegeben wurde, wird auf der Website des Shops mit dem Kommentar "Meinung durch Kauf bestätigt" markiert. Jede andere Meinung wird als "Meinung nicht durch Kauf bestätigt" gekennzeichnet.
  5. Der Verkäufer kann Meinungen zu einem bestimmten Artikel aus seinen anderen Online-Shops veröffentlichen.
  6. Der Verkäufer wird die Meinungen nicht in Bezug auf ihren Inhalt oder die vergebenen Sterne ändern.
  7. Der Käufer ist allein für den Inhalt der Meinung verantwortlich. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, eine Meinung gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und diesen Geschäftsbedingungen zu löschen.
  8. Das Einreichen von Informationen, die unwahr, irreführend, vulgär, aggressiv, beleidigend oder offensichtlich unmoralisch sind, ist verboten. Es ist auch nicht akzeptabel, Inhalte hochzuladen, die rechtswidrig sind, die Rechte Dritter verletzen oder einen Akt unlauteren Wettbewerbs darstellen.
  9. Der Kunde verpflichtet sich, keine Inhalte zu veröffentlichen, die Links zu externen Websites enthalten, werblicher oder werbender Natur sind oder persönliche Daten Dritter enthalten.
  10. Der Inhalt der Bewertung kann auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden vor anderen Nutzern des Shops verborgen werden, aber die vergebene Sternebewertung wird in die Gesamtbewertung des Shops und der Ware einbezogen.

§ 10 Geistiges Eigentum

  1. Der Kunde erklärt, dass er/sie keine Rechte, einschließlich Urheberrechte oder verwandte Rechte an den von ihm/ihr veröffentlichten Bewertungen und Aussagen besitzt, außer dem Recht, den Online-Shop gemäß den in den Geschäftsbedingungen festgelegten Bedingungen zu nutzen. Der Kunde hat keine Berechtigung zur Aufnahme, Vervielfältigung, Zugänglichmachung, Veröffentlichung oder Verbreitung des Inhalts, es sei denn, ein solches Recht ergibt sich aus den Bestimmungen des Gesetzes oder dieser Geschäftsbedingungen.
  2. Dem Kunden ist es nicht gestattet, in irgendeiner Weise in den Inhalt, insbesondere den Inhalt, die Struktur, Form, Grafiken, den Betriebsmechanismus oder andere Elemente des Online-Shops einzugreifen.
  3. Indem der Kunde Meinungen im Online-Shop platziert, die Werke im Sinne des Gesetzes vom 4.2.1994 über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte darstellen, gewährt der Kunde dem Verkäufer eine nicht-exklusive und kostenlose Lizenz, unbegrenzt in zeitlicher und räumlicher Hinsicht, diese Werke durch den Verkäufer zu nutzen, einschließlich des Rechts zur Erteilung einer Unterlizenz, die die Bereitstellung des Werks für die Öffentlichkeit in einer Weise umfasst, dass jeder an einem von ihm individuell gewählten Ort und zu einer von ihm individuell gewählten Zeit darauf zugreifen kann (das Internet). Die Lizenz wird im Hinblick auf alle zur Zeit ihrer Gewährung bekannten Exploitationsbereiche erteilt, insbesondere in folgenden Exploitationsbereichen:
    1. auf dem Gebiet der Aufnahme und Vervielfältigung des Werks durch jede Technik - insbesondere durch Drucken, Reprografie, magnetische Aufzeichnung, digitale Technik, d.h. unter Verwendung jeder Technik auf einem beliebigen audiovisuellen oder visuellen Träger, insbesondere auf audiovisuellen Scheiben, CDs, Computerdisketten, in einem Multimedia-Netzwerk, einschließlich des Internets und damit verbundener Online-Dienste und Vervielfältigung, Aufzeichnung, Nutzung im Internet, Werbung, Vervielfältigung der Aufzeichnung in elektronischer Form im Computerspeicher und in internen und externen Netzwerken,
    2. Verwendung des gesamten Werks oder von Fragmenten oder beliebigen Elementen des Werks, mit der Möglichkeit von Änderungen, die sich aus der Natur des betreffenden Online-Mediums ergeben - in allen Publikationen, insbesondere online, digital, Newsletter und Informationen, allein oder in Kombination mit anderen Werken oder Fragmenten von Werken; Verwendung im Ganzen oder in Fragmenten zu Werbe- und Werbezwecken, insbesondere in Form von audiovisuellen, audiovisuellen, Medienwerbungen.
    3. im Rahmen des Handels mit dem Original oder Kopien, auf denen das Werk fixiert ist - Marketing, Verleih, Verleih des Originals oder der Kopien,
    4. im Rahmen der Verbreitung des Werks in einer anderen als oben angegebenen Weise - öffentliche Aufführung, Ausstellung, Anzeige, Vervielfältigung, sowie Sendung und Wiederholung der Sendung, sowie Bereitstellung des Werks für die Öffentlichkeit in einer Weise, die es jedem ermöglicht, darauf an einem von ihm gewählten Ort und zu einer von ihm gewählten Zeit zuzugreifen,
    5. Verwendung von Werken zu Werbe- und Marketingzwecken;
  4. Die Löschung des Kontos durch den Kunden oder einer Meinung gemäß Abschnitt 9, Punkt 8 hat keine Auswirkungen auf die Gültigkeit der oben genannten Lizenz.

§ 11. Regeln für den Verkauf im Abonnementmodell.

  1. Der Verkäufer kann dem Käufer einen elektronischen Dienst in Form eines Abonnements anbieten.
  2. Die Verwendung des Abonnements ermöglicht die zyklische Lieferung ausgewählter Waren in vom Kunden angegebenen Intervallen, ohne dass weitere Bestellungen erforderlich sind, bis das Abonnement abgeschlossen ist. Die Zahlung des Abonnements erfolgt ausschließlich über den Mechanismus der wiederkehrenden Zahlungen und nur über eine einzige Karte.
  3. Die Abbestellung einer Karte aus einem Abonnement beendet das Abonnement.
  4. Transaktionen im Rahmen von wiederkehrenden Zahlungen werden nur nach vorheriger Registrierung des Karteninhabers beim Betreiber (oder der Stelle, über die der Betreiber Transaktionen abwickelt) verarbeitet. Die Registrierung dient der Authentifizierung des Kunden, der die wiederkehrende Zahlung bestellt, als rechtmäßiger Inhaber der zu belastenden Karte. Vor der Registrierung der Karte auf der Transaktionswebsite muss der Kunde seine Zustimmung zur regelmäßigen Belastung erteilen, indem er den Dienst für wiederkehrende Zahlungen initiiert. Die Zustimmung wird im Dienst des Betreibers gespeichert.
  5. Der Kunde erstellt ein Abonnement, indem er diese Art des Kaufs im elektronischen Bestellformular auswählt. Eine Bestätigung der Erstellung des Abonnements wird sofort an die E-Mail-Adresse des Käufers gesendet, die bei der ersten Bestellung im Abonnement angegeben wurde.
  6. Der Kunde verwaltet das Abonnement über das Konto gemäß den verfügbaren Optionen.
  7. Das Abonnement hat eine unbestimmte Laufzeit.
  8. Der Kunde kann das Abonnement jederzeit kündigen. Die Kündigung des Abonnements durch den Kunden bedeutet den Widerruf der Zustimmung für nachfolgende Belastungen für wiederkehrende Zahlungen. In dieser Situation wird keine weitere Bestellung im Abonnement erstellt. Wenn die Kündigung des Abonnements nach dem in Klausel 11 genannten Datum erfolgt, ist die aktuelle Bestellung im Abonnement die letzte, die erstellt wird.
    a). Die Kündigung des Abonnements erfolgt, indem der Käufer die Option "Abonnement kündigen" in den Einstellungen für das entsprechende Abonnement auswählt, die verfügbar sind, wenn der Kunde sich von seinem Konto aus einloggt.
    b). Der Käufer kann das Abonnement auch per E-Mail an das Geschäftspersonal unter kontakt@raw-petfood.pl kündigen.
  9. Der Verkäufer hat das Recht, das Abonnement zu kündigen, über das der Verkäufer den Käufer mindestens 7 Tage im Voraus per E-Mail oder telefonisch informiert. In dieser Situation wird keine Belastung der Karte vorgenommen, und es werden keine weiteren Bestellungen im Abonnement erstellt.
  10. Der Verkäufer ist berechtigt, die Preise für die Waren während des Abonnements zu ändern, über die der Käufer in der E-Mail-Korrespondenz gemäß Klausel 11 informiert wird.
  11. Der Verkäufer sendet dem Käufer eine E-Mail-Nachricht über die Erstellung der Abonnementbestellung mit Angabe von Betreff, Menge, Preis (einschließlich Preisänderung, falls vorhanden), Ausführungsdatum und dem Datum der geplanten Abbuchung vom Konto - spätestens 3 Tage vor der Abbuchung vom Konto. Darüber hinaus informiert der Verkäufer den Käufer über die Möglichkeit zur Kündigung des Abonnements, indem er einen Link anhängt, der zu den Einstellungen führt, die die Kündigung des entsprechenden Abonnements vom Kundenkonto aus ermöglichen, sowie das Datum, bis zu dem dies wirksam sein wird. Wenn das Abonnement nach dem in der E-Mail angegebenen Datum gekündigt wird, ist die Kündigung für nachfolgende Abonnementbestellungen wirksam. Dies bedeutet, dass das Abonnement gekündigt wird, aber die aktuelle Abonnementbestellung die letzte sein wird, die erfüllt wird.
  12. Wenn der Versuch, die Karte zu belasten, nicht erfolgreich ist, wird der Kunde per E-Mail darüber informiert, dass die Zahlung nicht eingezogen werden kann. Mögliche Gründe für das Nichtabbuchen der Zahlung sind: fehlendes Guthaben auf der Karte, Ablauf der Karte oder technische Probleme.
  13. Der Ablauf der mit dem Abonnement verbundenen Karte oder die Unfähigkeit, einen Zahlungsauftrag aus anderen Gründen zu autorisieren, führt zur Beendigung des Abonnements.
  14. Die Abonnementbestellung wird nur bearbeitet, nachdem die Karte erfolgreich belastet wurde.
  15. Die Kündigung des Abonnements führt zur sofortigen Beendigung des Vertrags über den Verkauf von Waren.

§ 12 Schlussbestimmungen

  1. Diese Nutzungsbedingungen gelten ab dem 01.05.2021.
  2. Falls eine der Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen durch eine Entscheidung einer zuständigen Behörde oder eines Gerichts geändert oder für ungültig erklärt wird, bleiben die übrigen Bestimmungen in Kraft und sind für den Verkäufer und den Kunden verbindlich.
  3. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen zu ändern. Alle vor dem Inkrafttreten der neuen Bestimmungen geschlossenen Vereinbarungen werden auf der Grundlage der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltenden Bestimmungen umgesetzt.
  4. Das auf die Beilegung von Streitigkeiten im Zusammenhang mit den Nutzungsbedingungen anwendbare Recht ist das polnische Recht. Diese Streitigkeiten werden vor dem örtlich zuständigen ordentlichen Gericht beigelegt. Der Kunde, der Verbraucher ist, kann auch außergerichtliche Möglichkeiten zur Behandlung von Beschwerden und zur Geltendmachung von Ansprüchen in Anspruch nehmen. Alle Informationen zu außergerichtlichen Beschwerdemöglichkeiten und zur Geltendmachung von Ansprüchen erhalten Sie auf der Website des Amtes für Wettbewerb und Verbraucherschutz unter: www.uokik.gov.pl. Gleichzeitig möchten wir darauf hinweisen, dass die genannten Verfahren freiwillig sind und beide Parteien zustimmen müssen.
  5. Gemäß der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013 informieren wir Sie, dass die Plattform für die Online-Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Händlern auf EU-Ebene (ODR-Plattform) unter folgender Adresse verfügbar ist: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Die ODR-Plattform ist eine zentrale Anlaufstelle für Verbraucher und Händler, die eine außergerichtliche Lösung von Streitigkeiten in Bezug auf vertragliche Verpflichtungen aus einem Online-Verkaufs- oder Dienstleistungsvertrag suchen.

§ 13. Anhang 1 - Informationen zum Ausüben des Widerrufsrechts

  1. Sie haben das Recht, unter folgenden Bedingungen für Verbraucher und Einzelunternehmer vom Vertrag zurückzutreten.
    Sie haben das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen von diesem Vertrag zurückzutreten. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab:
    1. im Fall eines Kaufvertrags, ab dem Tag, an dem Sie die Waren in Besitz nehmen oder an dem ein Dritter, der nicht der Beförderer ist und den Sie benannt haben, die Waren in Besitz nimmt;
    2. im Fall eines Vertrags, der die Verpflichtung zur Übertragung des Eigentums an mehreren Waren beinhaltet, die getrennt geliefert werden, ab dem Tag, an dem Sie den Besitz an der letzten Ware erwerben oder an dem ein Dritter, der nicht der Beförderer ist und den Sie benannt haben, den Besitz an der letzten Ware erlangt;
    3. im Fall eines Vertrags, der die Übertragung des Eigentums an Waren vorsieht, die in Teillieferungen oder Teilen geliefert werden, ab dem Tag, an dem Sie den Besitz an der letzten Teillieferung oder dem letzten Teil erwerben oder an dem ein Dritter, der nicht der Beförderer ist und den Sie benannt haben, den Besitz an der letzten Teillieferung oder dem letzten Teil erlangt;
    4. im Fall von Verträgen über die regelmäßige Lieferung von Waren für eine bestimmte Zeit ab dem Tag, an dem Sie den Besitz an der ersten Ware erwerben oder an dem ein Dritter, der nicht der Beförderer ist und den Sie benannt haben, den Besitz an der ersten Ware erlangt;
    5. im Fall von Verträgen über die Lieferung von Dienstleistungen oder digitalen Inhalten, die nicht auf einem materiellen Datenträger geliefert werden, ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
  2. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, d.h. RAW PETFOOD, Rudnicze 29, 62-113 Rudnicze, Tel. 730 521 541, kontakt@raw-petfood.pl, über Ihren Entschluss, von diesem Vertrag zurückzutreten, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. per Post, Fax oder E-Mail) informieren.
  3. Sie können das Muster-Widerrufsformular verwenden, dies ist jedoch nicht verpflichtend.
  4. Sie können auch das elektronische Rücksendeformular auf der Website des Online-Shops ausfüllen: https://raw-petfood.pl/returns-open.php. Wenn Sie diese Option nutzen, senden wir Ihnen unverzüglich eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Widerrufserklärung auf einem dauerhaften Datenträger.
  5. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie Ihre Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
  6. Im Falle des Widerrufs dieses Vertrags erstatten wir Ihnen alle von Ihnen erhaltenen Zahlungen, einschließlich der Kosten der Lieferung der Waren (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens 14 Tage ab dem Tag, an dem wir über Ihre Entscheidung, von diesem Vertrag zurückzutreten, informiert werden. Wir erstatten die Zahlung mit demselben Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion verwendet haben, es sei denn, Sie haben ausdrücklich etwas anderes vereinbart.
  7. Im Falle von Verträgen über die Übertragung des Eigentums an einer Ware, bei denen wir nicht angeboten haben, die Ware im Falle des Widerrufs abzuholen, behalten wir uns die Erstattung vor, bis wir die Ware erhalten haben oder bis Sie uns den Nachweis über die Rücksendung der Ware erbracht haben, je nachdem, welches Ereignis zuerst eintritt.
  8. Bitte senden Sie das zurückgegebene Produkt an: RAW PETFOOD, Rudnicze 29, 62-113 Rudnicze, unverzüglich und in jedem Fall spätestens 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie uns über Ihren Widerruf dieses Vertrags informiert haben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware vor Ablauf der 14-tägigen Frist zurücksenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware.
  9. Aufgrund des Gewichts und der Abmessungen der Waren kann die Rücksendung der Waren im Falle des Widerrufs des Vertrags höhere Kosten verursachen als der normale Postversand. Wenn Sie die Dienste von Kurierunternehmen in Anspruch nehmen möchten, kann es erforderlich sein, die Sendung auf einer Palette zu versenden, was teurer ist als der normale Postversand.

§ 14. Anhang 2 - Muster-Widerrufsformular

IdoSell Trusted Reviews
4.94 / 5.00 629 reviews
IdoSell Trusted Reviews
2024-07-14
Elegancko
2024-07-13
Tak jak zawsze zamówienie było dobrze zapakowane, produkty przyszły zamrożone, w odpowiedniej ilości i gramaturze. Serdecznie polecam
pixel